Anzahl  der  Auszubildenden

Anzahl  der  Praktikanten

Einwilligung in die Datenverarbeitung: Ich willige darin ein, dass der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) meine in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen personenbezogenen Daten verarbeitet zum Zweck der Vorauswahl, der Juryentscheidung und der Preisverleihung für den BRV-Ausbildung-Award und BRV-Ausbildungsbetriebs-Award. Einräumung des Nutzungsrechts am Video: Werde ich als Preisträger ermittelt, räume ich dem BRV unwiderruflich das Recht ein, mein mit der Bewerbung eingereichtes Video bei der Preisverleihung öffentlich vorzuführen und das Video öffentlich zugänglich zu machen.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) wird 2019 zum zweiten Mal den Ausbildungsbetriebs-Award verleihen. Mit dem Ausbildungsbetriebs-Award werden Unternehmen ausgezeichnet, die BRV-Mitglied sind und im Reifenfachhandel und -handwerk im Jahr 2018 ausgebildet und die Auszubildenden bis zur Abschlussprüfung begleitet haben. Des Weiteren sollten die Betriebe/die Ausbilder durch besondere Ausbildungsleistungen auffallen. Ausgezeichnet werden Betriebe/Ausbilder, die sich in herausragender Weise für die Ausbildung von jungen Menschen in unserer Branche aktiv engagieren.

Zu den Ausbildungsberufen zählen alle im Reifenfachhandel und -handwerk vermittelten Ausbildungsberufe z.B.:

  • Mechaniker/-in für Reifen- und Vulkanisationstechnik
  • Kfz-Mechatroniker/ -in
  • Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau
  • Einzelhandelskaufmann/-frau
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Kaufleute für Marketingkommunikation
  • Industriekaufmann/-frau
  • Fachlagerist/-in

    Bewerbungsanforderungen zum besten Ausbildungsbetrieb


  • Online-Fragebogen
  • Online-Video, welches z.B. über ein YouTube Link hochgeladen wird. Erzählen Sie uns von Ihrem Engagement wie z.B. kreative Maßnahmen zur Lehrlingswerbung, aktive Schulpartnerschaften, Höhe der Ausbildungsquote, zahlreiche Praktika-Angebote, Motivation von Auszubildenden durch übertarifliche, leistungsorientierte Vergütung, überdurchschnittliche Ergebnisse bei den Prüflingen, Einsatz für benachteiligte u./o. ausländische Jugendliche (Referenz-Videos gibt es hier)
  • Bild des Ausbilders

    Auswahlkriterien

  • Vollständige Bewerbung
  • Gesamteindruck

Sponsoren

Preise:

1. Preis 1.000 €

  • Bis zu 5 Plätze für ein Fahrsicherheitstraining
    mit dem Schwerpunkt Reifen an definierten
    Fahrsicherheitscentren
  • Urkunde

2. Preis 750 €

  • 500 Euro Unterstützung für ein Teamevent
  • Urkunde

3. Preis 250 €

  • 200 Euro Pizza-Event
  • Urkunde

Die Urkunde wird im Bilderrahmen
zur Präsentation im Betrieb übergeben.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die Jury

Frank Jung,
Leiter Marketing und Vertrieb Continental Reifen Deutschland


Der Ausbildungsaward widmet sich einem zentralen Aspekt in punkto Zukunftsfähigkeit von Unternehmen: der Qualifikation und Motivation zukünftiger Fachkräfte. Auch für Unternehmen wie der Continental wird die Suche nach geeigneten Mitarbeitern zunehmend schwieriger. Wir legen daher bereits seit vielen Jahren den Fokus auf die Ausbildung von talentierten jungen Menschen. Mit über 2.000 Auszubildenden und dualen Studierenden sind wir einer der größten Ausbilder in Deutschland mit steigender Tendenz.

Christine Schönfeld, Redakteurin Neue Reifenzeitung

Die Betriebe müssen zeigen, wie spannend Ausbildung sein kann. Insbesondere auch im Handwerk. Den jungen Menschen sollte klargemacht werden, dass eine Ausbildung nicht mit dem Gesellenbrief enden muss, sondern damit eine lebenserfüllende Geschichte beginnen kann, die vielleicht auch in der Selbstständigkeit mündet. Ausbildung im Betrieb ist keine Leistung ohne Gegenwert, sondern ein kostengünstiges Instrument zur Nachwuchssicherung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Unternehmen, die ausbilden, sind als Arbeitgeber attraktiv.

Stephan Helm, 
BRV-Vorsitzender


Gut ausgebildete Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens und sichern diesen langfristig. Nur Unternehmen, die in die Qualifikation und Ausbildung der Mitarbeiter investieren, werden sich am Markt behaupten können. Ein ganzheitliches Personalmanagement zu betreiben ist wichtiger denn je, um den ständig wechselnden Anforderungen am Markt gerecht zu werden. Um Mitarbeiter zu motivieren und weiter ans Unternehmen zu binden ist Personalentwicklung ein unabdingbares Instrument, denn der Mensch ist der entscheidende Erfolgsfaktor.


Preisverleihung
Die Preisverleihung des Ausbildungs-Awards und des Ausbildungsbetriebs-Awards wird auf der BRV-Mitgliederversammung 2019 stattfinden. Ort und Zeit wird noch bekanntgegeben. Die Teilnahme ist obligatorisch.


 


 

Zeitplan

ab August 2018
Ankündigung und Ausschreibung

15. August 2018 bis 28. Februar 2019
Bewerbungszeitraum - Einsendeschluss 15. Januar 2019

März / April 2019
Jurysitzung

voraussichtlich Juni 2019
Preisverleihung: Ort und Zeit werden noch bekanntgegeben. Die Teilnahme ist obligatorisch.